Barr & Stroud

Lieferant von optischer Präzisionsausrüstung - eine Traditionsmarke

Die Firma Barr & Stroud wurde 1913 gegründet.

Die beiden Professoren Archibald Barr und William Stroud arbeiteten seit 1888 am Yorkshire College im Bereich Entwicklung und Physik zusammen. Im Jahre 1891 wurden Sie von der Admiralität gebeten einen Kurzstrecken Entfernungsmesser für Versuche zu entwickeln. 1892 folgte dann ein Auftrag, 6 der Entfernungsmesser herzustellen.

1895 mietete die Barr & Stroud Ltd. eine Werkstatt in Glasgow an, zog jedoch kurze Zeit später bereits in größere Räume um. 1904 hatte der Betrieb bereits 100 Mitarbeiter in einer neuen Fabrik in Annisland / Glasgow. Ab 1909 verlies Stroud die Universität und arbeitete nun voll für die Barr & Stroud Ltd., 1913 folgte Barr. 

Wegen Ausbruch des 1. Weltkrieges wurde die Produktion der Entfernungsmesser 1914 stark erweitert.  Während dieser Zeit wurden auch neue Produkte wie Torpedo Tiefen Rekorder, ein Periskop Entfernungsmesser und Flugzeug Rundsichtgeräte entwickelt und hergestellt.

1919, nach Ende des Krieges, fing Barr & Stroud an zivile Geräte herzustellen. Die ersten Ferngläser wurden noch an das Britische Militär geliefert. Diese wurden noch bis 1977 hergestellt.  Nun wurde die Firma von Pilkington´s Glas übernommen, die diese dann an die Französische Firma Thales weiterverkaufte. 2008 wurde sie von England zurückgekauft und die Marke wieder registriert. Die Marke lebte wieder auf und es wurden Ferngläser und Teleskope entwickelt.

Optical Vision Ltd., der heutige Besitzer der Marke, entwickelte diese weiter und produziert neue Produkte, um Barr & Stroud wieder vorne im Optikmarkt zu präsentieren. So können Sie heute aus einer Reihe von verschiedenen, hochwertigen Spektiven und Ferngläsern der traditionsreichen Marke Barr & Stroud auswählen und diese auch z.B. für Ihr Hobby zivil nutzen.